VERICOM LOGO

“If you can’t measure it, you can’t manage it.”


 

Zählerherstellerunabhängig

 

Schnittstelle für alle gängigen, intelligenten Zähler

 

Unabhängige Infrastruktur ; kein Kabel oder PLC von Nöten

 

Mesh-Netzwerk (vermaschte Vernetzung), 100 % der Zählerdaten

 

Mehrjähriger autonomer Batteriebetrieb




VERICOM - Smart Metering Lösung

Flexible, herstellerunabhängige, bewährte und interoperabel agierende Smart Metering – Lösung zur Zählerfernauslesung von 100% der smarten, intelligenten Strom-, Gas-, Wasser-, Wärme- Haushaltszähler via selbstkonfigurierendem, selbstheilendem Mesh-Netzwerk.

Die VERICOM Funkknoten lesen den Zähler zur vollen Stunde (Echtzeit) aus und übertragen diesen Zählerstand sofort bei nächstmöglicher Gelegenheit zum VERICOM Datenkonzentrator. Im Idealfall erhält man 1 Minute nach der vollen Stunde alle Zählerdaten in "real-time" in der IT-Zentrale.


Die VERICOM Lösung besteht aus:

VERICOM DK & Funk



VERICOM Übersicht

Mesh-Netzwerk Technologie

Was ist ein Mesh-Netzwerk / Vermaschte Vernetzung?

Bei einem Mesh-Netzwerk können alle einzelnen Kommunikationskonten als unabhängiger Router agieren, ungeachtet ob sie mit einem anderen Netzwerk verbunden sind oder nicht. Durch die Weitergabe von Daten von Netzknoten zu Netzknoten, kann eine stabile Verbindung und notwendige Neu-Konfigurierung rund um unterbrochen oder blockierte Pfade sichergestellt werden.

Mesh-Netzwerke sind „selbst - regenerierend“, und können auch dann stabil agieren, wenn ein Kommunikationspunkt unterbrochen oder die Übertragung fehlerhaft ist.

Das Netzwerk gilt als sehr zuverlässig, da es mit mehreren Kommunikationswegen zwischen Quelle und Zieladresse arbeitet.

Jeder Funk-Konten fungiert als Repeater / Router ohne, daß dadurch die Batterielebensdauer beeinträchtigt wird.

Diese Redundanz in Kommunikationswegen erhöht die allgemeine Zuverlässigkeit des Netzwerks und bietet eine robuste Datenerfassung.

Unabhängig von Unterbrechungen der Kommunikationswege liefert das Netzwerk automatisch eine hohe und konstante Leistung ohne Rücksicht auf die Zahl der hinzugefügten, entfernten oder im Netzwerk neu positionierten Zähler.

Mit wenigen Komponenten und dem dynamischen Routing ist das Funknetzwerk schnell und einfach einzusetzen und kostengünstiger als andere Kommunikationssystem.

Die Kommunikationswege in einem Funknetzwerk überwinden die physischen Grenzen eines traditionell verdrahten Systems wie PLC, dadurch erhöht sich die umfangreiche Reichweite selbst in rauen Umgebungen.

Durch die Selbstheilung und die Widerstandsfähigkeit gegen Störungen und Netzwerkausfälle reduziert ein Funknetzwerk die Verwaltungskosten.



 

Mesh-Network

 


Verfügbare Schnittstellen zum externen Zähler (Strom/Gas/Wasser/Wärme):

Aufgrund des modularen Aufbaus können VERICOM Funkknoten als im Zähler „integrierte“ oder als „add-on“ Lösungen eingesetzt werden..

Verfügbare Schnittstellen zu externen "intelligenten" Zählern:

- ENCODER (SCR/SCR+/MBUS)
- M-BUS (30V) Master
- M-BUS Slave
- M-BUS (TTL)
- Serielle Schnittstelle ASCI (TTL)
- Serielle Schnittstelle RS232 TTL
- Serielle Schnittstelle RS485 TTL
- Optische Ablesung über Scanmodul
- Reed/Impulse
Interfaces



Zählertypen im erfolgreichen Feldeinsatz mit der VERICOM Smart Metering Lösung:

Gaszähler:
- ELSTER: Absolute Encoder SCR, Absolute Encoder SCR+, Absolute Encoder M-BUS, Absolute Encoder AE2
- FLONIDAN: Uniflo G4 family, GXS
- ITRON / ACTARIS: "e"-series
- DIEHL/HYDROMETER: MEMS SWISS METER
- Various Meters with reed-contact (pulses)


Wasserzähler:
- DIEHL/HYDROMETER: Flypper
- SENSUS: Dynamic Hybrid, Residia,Sensus 620
- ENGELMANN WaterStar (Warm-/Kaltwasser)
- Diverse Zähler mit Puls/Reed


Wärmezähler:
- Landis&Gyr: Ultraheat 50, Ultraheat XS
- DIEHL/HYDROMETER: Sharky
- KAMSTRUP/RKG: Multical 401, Multical 601
- ENGELMANN SensoStar 2


Stromzähler:
- ECHELON (PLC)
- ISKRA (PLC)
- AMIS/SIEMENS (PLC)
- GLOBAL TRONICS (Auslesung des Zählers)
- KAMSTRUP 382 (Auslesung des Zählers)
- Diverse Zähler mit Puls/Reed


Datenlogger:
- VERIBOX-MINI
- VERICOM GPRS-Datenkonzentrator
- Relay Datenlogger mit M-BUS


Router / Repeater Funktionalität / Distanzverlängerung

Jeder VERICOM Funkknoten (im Zähler) arbeitet automatisch als batteriebetriebener „Router / Repeater“, ohne daß dadurch die Batterielebensdauer beeinflußt wird.

Durch das spezielle VERICOM Routingverfahren, kann jede Zähler – Infrastruktur ausgelesen werden. Sollte eine Distanz zu groß sein, kann die Distanz durch Verwendung eines batteriebetriebenen "Stand-Alone" VERICOM Funkknoten ganz einfach verlängert werden.

Sofort nach der Aktivierung (Einstecken der Batterie) synchronisieren sich die VERICOM Funkknoten automatisch mit dem VERICOM Datenkonzentrator. Sollte ein Kommunikationspunkt unterbrochen sein wird das Datenpaket automatisch über eventuell notwendige "Zwischenknoten" zum Datenkonzentrator geleitet.

Batteriebetrieb


VERICOM Funkknoten werden mit einer Lithium Batterie betrieben.

Die Batterielebensdauer beträgt bei o.a. Batterie bis zu 15 Jahren basierend auf einer stündlichen Zählerfernauslesung und einer Funk – Kommunikation jede Minute.



Bidirektionalität / Future-Proof


Aufgrund der bidirektionalen Mesh-Netzwerk Funktionalität sendet der VERICOM Funkknoten die ausgelesenen Zählerdaten zum VERICOM Datenkonzentrator und kann auch wechselseitig Befehle zurück zu den einzelnen Gas-/Wasser-/Wärme-Zählern senden. (zB.: zum Schließen des integrierten Ventils nach Aufforderung aus dem IT-Systems).

 BiDirectionality




VERICOM Roll-Out Beispielrechnung - Kommunikationskosten


Annahme: Eine Stadt mit 50.000 Einwohnern soll ausgelesen werden. Die Medien Strom, Wasser, Gas/Wärme sollen übermittelt werden.

Wir haben hier mit 7.500 Stand-Alone Repeatern gerechnet, da es hin und wieder Situationen geben wird, wo der Zähler so verbaut ist, daß eine direkte Funkauslesung nicht möglich ist. (Der Repeater dient automatisch als Distanzverlängerung).

Nicht inkludiert in der Berechnung sind die Energiezähler selber. Hier kann jeder marktübliche, kostengünstige, smarte Zähler verwendet werden (Kosteneinsparung)

Nicht inkludiert sind auch Infrastruktur Investitionen wie bei anderen Systemen, da diese bei VERICOM nicht benötigt werden (wie zB neue Traffostationen, Verkabelungen, etc.)

Die permanenten Infrastrukturkosten belaufen sich auf die Kosten der SIM-Karten (ca. EUR 5-10 / Jahr)




Unser Service

- Beratung
- Entwicklung
- Projektbetreuung
- Turn Key Solution
- After Sales Support

Kontakt

VERAUT GmbH
Derfflingerstr. 14/C/3 , A-4020 Linz / Austria

Tel: +43 / 732 / 386361
Fax: +43 / 732 / 386361-20
Email: info[@]veraut.at